Judo-Club Maifeld-15. Youth Open Duduelange /LUX Judo-Club Maifeld-15. Youth Open Duduelange /LUX
Mittwoch, 12. Dezember 2018

Facebook

Facebook

Besuchen Sie auch unsere Facebookseite!

Startseite Club aktuell Wettkämpfe 2012-2014 15. Youth Open Duduelange /LUX

15. Youth Open Duduelange /LUX

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Gelungenes Comeback und Erfolge in Luxemburg!

 

Über 500 jugendliche Judoka aus 6 Nationen kämpften am 10.06. in vier Altersklassen um die Titel bei den erstklassig besetzten internationalen 15. Youth Open in Dudelange, Luxemburg. Der Judo Club Maifeld e.V. nutzte das Turnier zur Standortbestimmung und Vorbereitung auf die kommende Saison und startete mit einigen Wettkämpfern der U13 und U15-Jugend.

Zwar hingen die Trauben für die meisten unserer Judoka in Luxemburg hoch, trotzdem gab es einige Erfolge! In der U13 konnte Andre Mertes bei den Jungs (-46 kg) bereits sehr gut mithalten, zeigte klasse Judo in Luxemburg und erkämpfte sich durch zwei vorzeitige Siege nach einer unnötigen Auftaktniederlage am Ende Platz 2 in seinem ersten Jahr U13. Benedict Max wurde mit einem Sieg Dritter, ebenso wie Sebastian Fuhrmann und Jana Rausch. In der U15 bleiben unsere Jungs allerdings deutlich unter ihren Möglichkeiten. Manuel Lellmann schied ebenso wie Erik Kattanek, Pierre Eberz und  Robin Haber bereits in der Vorrunde aus. Deutlich besser machten es da unsere Damen U15: Mit dem nötigen Quäntchen Glück kämpfte sich Paula Mertes (-48kg), in einem mit Kaderathletinnen gespickten Teilnehmerfeld, vor bis auf Platz fünf - Gratulation. Ellen Röser bestritt nach langer Verletzungspause ihren ersten Wettkampf. Mit sichtlich Spaß auf der Matte kämpfte sie sich durch das internationale Teilnehmerfeld, gewann ihre Kämpfe souverän und holte sich bei ihrem Comeback völlig verdient den Turniersieg in der Klasse bis 57 kg der Damen U15.